tech­nik
+ge­bäu­de

eicher+pauli ist Ihr Spezialist für Energie- und Gebäudetechnik. Wir verstehen, was Sie bewegt und begleiten Sie partnerschaftlich durch die Projekte. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung beherrschen wir es, optimale und gesamtheitlich abgestimmte Lösungen zu entwickeln, zu planen, zu realisieren.

Uns ist es wichtig, Sie auch nach Inbetriebnahme weiter zu begleiten. Folgende Dienstleistungen bieten wir Ihnen im Bereich technik+gebäude an: 

Gebäudetechnik

Durch jahrzehntelange Erfahrung weiss e+p, worauf es in der Gebäudetechnik ankommt. e+p übernimmt die Fachplanung für Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, Prozesskälte und Prozesswärme, Sanitär, Sprinkler, Spezialmedien und Gebäudeautomation. Durch die Fachplanung der verschiedenen Gewerke aus einer Hand werden Schnittstellenrisiken minimiert und die Systeme aufeinander abgestimmt und gesamtheitlich geplant.

Mit der Fachplanung der räumlichen und technischen Fachkoordination runden wir das Angebot ab.

Gesamtplanung Gebäudetechnik

Gebäudetechnikanlagen hoch technisierter Gebäude können komplex sein. Dies bedingt bei der Koordination und Abstimmung ein fundiertes Wissen bezüglich Technik, Prozessen und sozialer Interaktion. Unsere Spezialisten verfügen über diese Kenntnisse und weisen langjährige Erfahrungen über alle Projektphasen auf. Die Führung und Koordination von Gebäudetechnikplanungsteams übernehmen wir als Leiter Gebäudetechnik und entlasten damit Architekten, Generalplaner und Bauherrenvertreter.

Gesamtplanung Energie

Für die Planung der Energieversorgungssysteme und Verteilnetze sowie der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur von Gemeinden, Quartieren und Arealen bietet e+p umfassende Leistungen als Generalplaner an. Als Ansprechperson für den Auftraggeber gewährleisten wir die Gesamtprojektleitung aller an der Energieversorgung beteiligten Spezialisten.

Thermische Prozessenergie

Im Bereich der industriellen Energienutzung ist eine systematische Prozess- und Bedürfnisanalyse elementar. Sowohl im Bereich Prozesswärme mit Dampf, Heisswasser oder Thermoöl als auch im Bereich Prozesskühlung von Maschinen oder Produktionsstrassen. Mit den Kenntnissen aus Betrieb und Prozess zeigen wir Versorgungskonzepte sowie Massnahmen zur Steigerung von Energieeffizienz auf. Der Umgang mit der Nutzung anfallender Abwärme ist im Bereich der Prozessenergie einer der wichtigsten Bausteine zu hoher Wirtschaftlichkeit.

Fernwärme, Fernkälte, Anergie

Das grösstmögliche Potenzial von Kosten- und Emissionsreduktion soll realisiert werden. e+p erarbeitet tragbare Projekte und auf Versorgungsgebiete abgestimmte Energie- und Leistungsbedürfnisse. Weitsichtige strategische Planung trifft auf geeignete, nachhaltige Energiequellen zur autonomen oder kombinierten Nutzung für Wärme und/oder Kälte wie auch für Anergienetze. e+p ist ein erfahrener Ansprechpartner für die Gebietsanalyse, Netzentwicklung, Detailplanung und die Baubegleitung von Rohr-Verteilnetzen sowie für Wärme- und Kältezentralen.

e+p fühlt sich sowohl in der Rolle der Gesamtprojektleitung als auch als technischer Planer im Projektteam wohl. Als Partner sind wir Profis in Sachen Energieproduktion, Systemflexibilität und Kombinierbarkeit verschiedener Energieträger.

Messkonzepte

Für die Gebäude, Energie- und Medienversorgung erstellt e+p auf die Bedürfnisse des Betreibers abgestimmte Messkonzepte, mit welchem die Auswertung der Energie- und Medienmessung von aussagekräftigen Energiekennzahlen definiert wird. Dadurch können Planungsdaten verifiziert und die Erfüllung von Garantiewerten kontrolliert werden. Ebenso werden darauf abgestützt Effizienzpotenziale lokalisiert, worauf eine energetische Betriebsoptimierung vorgenommen werden kann. Die Daten dienen zudem als Grundlage für die Verbrauchsprognosen und die Budgetierung bis hin zur automatischen Verbrauchsabrechnung.

Betriebsoptimierung

Die energetische Betriebsoptimierung bei Neubauprojekten oder Bestandsobjekten zeigt, wie Energieffizienz ohne relevante Komforteinbussen gesteigert wird. Es ermöglicht, den Energieverbrauch zu verringern und dadurch die Wirtschaftlichkeit zu steigern. e+p stellt mit der strukturierten Planung und Umsetzung einzelner Massnahmen eine systematische Betriebsoptimierung sicher. Die Überführung in eine wirtschaftlich optimierte und nutzerfreundlich Betriebsweise ist für uns selbstverständlich.

Elektro/GA

Mit unseren Partnern bietet e+p gesamtheitliche und auf die Anlagentechnik abgestimmte Lösungen an. Wir gewährleisten die professionelle Integration der Elektrotechnik in komplexe Gesamtsysteme. Im Bereich der Gebäudeautomation stehen wir unseren Kunden und Partnern zudem mit einem soliden Know-how zur Seite.

Planung Technischer Brandschutz

e+p erstellt die Sicherheitsplanung und plant Sprinkleranlagen, Löschsysteme und Sauerstoffreduktionsanlagen als Teil der technischen Brandschutzmassnahmen. Durch eine fachgerechte Auslegung des technischen Brandschutzes wird der bauliche Brandschutz massgebend unterstützt und die Sicherheit sowie das Schadenspotenzial im Ereignisfall signifikant reduziert.

Trasseeplanung

Durch die gesamtheitliche Planung von erdverlegter Infrastruktur können Synergien genutzt und Kosten reduziert werden. Das Planungsangebot für erdverlegte Infrastruktur geht bei e+p von Fernwärmenetzen und Fernkältenetzen über die Netzplanung von Ver- und Entsorgungsmedien wie Wasser, Abwasser, Gas und Strom sowie Daten- und Kommunikationssysteme.

Energieversorgung

e+p entwickelt Strategien und Konzepte und plant die Energieversorgung ganzheitlich. Wir finden zukunftsfähige Lösungen für die Wahl der Energieform – höchste Versorgungs- und Systemsicherheit sind dabei selbstverständlich. Studien, weitsichtige Planung und langjährige Erfahrung liefern fundierte Entscheidungsgrundlagen.

eicher+pauli Referenzen

Headerbild-1920x1000px-46.jpg

Bür­ger­spi­tal So­lo­thurn

Für die Planung des 350 Mio. Franken teuren Projekts ist auch eicher+pauli gefordert. Im Team der Gesamtleitung ist eicher+pauli für alle Bereiche der Gebäudetechnik, die Fachplanung HLK sowie für die

Headerbild-1920x1000px-10-3.jpg

Bet­ten­hoch­haus, In­sel­spi­tal Bern

Die Modernisierung führte zu einer Reduktion des Energieverbrauchs, der Lärmemissionen und es entstand mehr Platz. Damit das Bettenhochhaus bis in das zwanzigste Geschoss auch während des Umbaus mit Wasser versorgt

HeaderBild-1920x1000px-3-1.jpg

PPP Kan­to­na­les Ver­wal­tungs­zen­trum Neu­matt Burg­dorf

topelement.jpg

Neu­bau Comet AG, Fla­matt

Ausgeklügeltes und effizientes Versorgungskonzept für Industrieneubau

Headerbild-1920x1000px-52.jpg

Bio­mas­se­zen­tra­le Coop Scha­fis­heim

Bei der Produktion von Mehl für Backwaren entstehen Müllerei-Nebenprodukte (MNP), also Spelzen und Staub, die für die Prozesswärme verwendet werden können. Im Neubau Biomassezentrale wird weltweit erstmals staubförmiger Biomasse-Brennstoff aus

664_Inselspital_Bern_00_Start_Q2 Ref 419

In­sel­spi­tal Bern Neu­bau Theo­dor-Ko­cher-Haus

Spitalneubau in Etappen bei engen Terminen und Platzverhältnissen

Image-Gallery-HeaderBild-1920x1000px.jpg

Neu­bau Wär­me­ver­bund Schli­ern/Köniz

Einheimisches Holz für einen ökologischen und nachhaltigen Wärmeverbund

Headerbild-1920x1000px-8.jpg

Mi­gros Zen­trum Os­ter­mun­di­gen (BE)

Die Herausforderung für eicher+pauli lag einerseits in der kurz bemessenen Projektier- und Bauzeit von nur einem halben Jahr, anderseits in der zu erzielenden Komfort- und Effizienzsteigerung der Haustechnik.

Headerbild-1920x1000px-1-34.jpg

Er­satz Dampf­spei­cher Mi­gros Her­dern Zü­rich

Headerbild-1920x1000px-6.jpg

Bun­des­haus West Bern

Neues in alter Architektur integriert

HeaderBild-1920x1000px-85.jpg

Neu­bau Swiss Re Next Zü­rich

Headerbild-1920x1000px-39.jpg

Schwei­ze­ri­sche Na­ti­o­nal­bi­blio­thek Bern

Perfektes Klima für Medien

Headerbild-1920x1000px-3-13.jpg

Er­neu­e­rung Dampf­pro­duk­ti­on ELSA Esta­vayer-le-Lac

eicher+pauli war für die Planung der Heizungs-, Lüftungs-, und Klimaanlagen sowie diverse Erweiterungen und Umbauten bei der Dampfproduktion und -verteilung verantwortlich. Das bestehende Dampfnetz wurde in die neue Versorgung eingebunden.

Headerbild-1920x1000px-33.jpg

Bio­mas­se­zen­trum Spiez

Neubau Altholz- und Restholzheizung

Headerbild-1920x1000px-2-24.jpg

Stu­die See­was­ser­nut­zung für Wärme und Kälte Zü­rich

Wegweisendes Generationenprojekt in der Energieversorgung

Headerbild-1920x1000px-1-1.jpg

In­sel­spi­tal Bern Hals-, Nasen-, Ohren-Ope­ra­ti­ons­ab­tei­lung

Erfolgreiche Sanierung bei engen Termin- und Platzverhältnissen

Headerbild-1920x1000px-1-40.jpg

Um- und Aus­bau Spi­tal Muri/AG

Energiekonzept mit neuer Energiezentrale reduziert Energiebedarf

GKB_02_1204_AF

Ver­wal­tungs­zen­trum Neu­matt Burg­dorf

Verwaltungsviertel im Minergie-P-Eco-Standard in Rekordzeit realisiert

Headerbild-1920x1000px-91.jpg

Neu­bau Ener­gie­zen­tra­le Mifa AG Fren­ken­dorf

Aus betrieblichen Gründen (unterbruchsfreie Versorgung) wurde für die Erneuerung der Wärme- und Kälteanlagen eine neue Energiezentrale erstellt. Hieraus werden zwei getrennte Wärmenetze betrieben: Ein Mitteltemperaturnetz von 70°C und ein Hochtemperatur-n

Headerbild-1920x1000px-26.jpg

Hotel Spitz­horn Saa­nen-Gstaad

Mit Holz und Wärmerückgewinnung Energieressourcen schonen

Headerbild-1920x1000px-1-43.jpg

Wohn­über­bau­ung Im Stü­ck­ler Zü­rich

HeaderBild-1920x1000px-21.jpg

Swiss­com Re­chen­zen­trum xDC Bern-Wank­dorf

Kühlung mit Aussenluft und Regenwasser – mit Sicherheit umweltfreundlich

Headerbild-1920x1000px-103.jpg

An­er­gi­e­netz Su­ur­st­of­fi Risch-Rot­kreuz/ZG

In der Suurstoffi wurde eines der grössten Anergienetze der Schweiz mit Geospeicher realisiert. Dabei wird die Abwärme der einzelne Gebäude genutzt und mit einem Erdspeicher thermisch vernetzt. Im Winter wird

WV Uetikon Flugaufnahme Uetikon – CPH Chemie+Papier Holding AG

Fern­wär­me­ver­bund Ue­ti­kon

Zum Einsatz kommt eine Ammoniak-Wärmepumpe mit einer Leistung von 1 MW, womit die angeschlossenen Liegenschaften ganzjährig von umweltfreundlich erzeugter Wärme für Heizung und Warmwasser profitieren. Die für den Wärmeverbund benötigte

Headerbild-1920x1000px-38.jpg

Fern­wär­me- und Fern­käl­te­ver­bund Ka­si­no Aarau

Die benötigte Wärme wird erneuerbar und praktisch CO2-frei mit einem hocheffizienten Wärmepumpensystem erzeugt. Als Hauptenergieträger wird dabei das vorhandene Grundwasser verwendet,

Headerbild-1920x1000px-43.jpg

Brief­zen­trum Här­kin­gen Post Im­mo­bi­li­en

Ganzheitliche Betrachtungen führen zu Co2- und Kostenoptimierungen

Wärmeverbund Kaiseraugst | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Ent­wick­lung Wär­me­­­ver­bund Kai­se­raugst

e+p verantwortet Planung und Umsetzung.

Raphael Egli startet als Projektleiter | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Mein Start bei ei­cher+­pau­li

Raphael Egli über seinem Start bei eicher+pauli.

Energiekonzept Suurstoffi | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Null Emis­si­o­nen in Su­ur­st­of­fi

Zukunftsweisenden Energiekonzept für Areal in Rotkreuz.

Überzeugt? Lassen Sie uns reden.

eicher + pauli ist der zuverlässiger Partner für Ihr Projekt.

Wir entwickeln massgeschneiderte Lösungen und gestalten proaktiv mit Ihnen gemeinsam die Energiezukunft.

Jetzt kontaktieren