HeaderBild-1920x1000px-11-1.jpg

Traumfabrik Hugi Dulliken

Aus Schuhfabrik werden Traumlofts

Aus Schuhfabrik werden Traumlofts
Mit der Umnutzung der ehemaligen Schuhfabrik Hug in Dulliken entstand ein Wohn- und Gewerbezentrum mit 45 Loftwohnungen und 14 Gewerbehallen. Das markante Hugi-Gebäude aus den 30er Jahren erlangte seine regionale Bedeutung nicht nur als Bauwerk, sondern bis vor einigen Jahren auch als wichtiger Arbeitergeber im Ort. Die Architekten legten Wert darauf, den ursprünglichen Charakter des historisch wertvollen Gebäudes zu erhalten. So blieb die Fassadenstruktur weitgehend bestehen und das Stahlbetonskelett wurde erneuert. Die grosszügig dimensionierten Industrielofts haben eine Raumhöhe von 4 Metern und vermitteln dadurch eine ganz besondere Wohnatmosphäre. Das Gebäude steht heute unter Denkmalschutz und gewann den Solothurner Heimatschutzpreis.
eicher+pauli übernahm die Planung und Koordination der gebäudetechnischen Anlagen. Im Sinne von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit wurde eine Grundwasser-Wärmepumpe zur Wärmeerzeugung gewählt. Diese liefert nicht nur ökologische Wärme, sondern kann im Sommer zur CO2-freien Kühlung eingesetzt werden. Alle Lofts sind mit einer kontrollierten Wohnungslüftung ausgerüstet. Die Erschliessung sämtlicher Medien in die einzelnen Wohnungen wurde dem bestehenden anspruchsvollen Statik-Konzept zu Grunde gelegt. Dem Projektteam gelang es damit, die Installationen der modernen Gebäudetechnik optimal in eine alte Gebäudestruktur zu integrieren.
Leistung Grundwasser Wärmepumpe 250 kW

Expertise

  • Gebäudetechnik

Auftraggeber

Ehrat Immobilien AG

Objektart

  • Büro Verwaltung
  • Wohnungsbau

Energieträger

  • Grund- See- Flusswasser
  • Umweltwärme

Leistungen e+p

  • Gebäudetechnik Planung
  • Gebäudeautomation
  • Sanitärplanung
  • Fachkoordination

Baujahr

2010—2014

HeaderBild-1920x1000px-11-3.jpg
1440x996px-1-1.jpg
1440x996px-2-1.jpg
1440x996px-3.jpg
1440x996px-4.jpg
1440x996px-5.jpg

Dossiers zu diesem Thema

zu den Dossiers