Headerbild-1920x1000px-1-7.jpg

Alterssiedlung Lindacherhof Kirchlindach BE

Alterssiedlung Lindacherhof, Kirchlindach/BE

Die Lindacher Alterssiedlung in Kirchlindach wurde in den Jahren 2005 bis 2007 im Auftrag der Bernischen Lehrerversicherungskasse erstellt. Die absolut rollstuhlgängige Siedlung besteht aus 18 Wohneinheiten mit ebenfalls rollstuhlgängigen Nasszonenbereichen. Angegliedert an den Wohnbau ist eine belüftete unterirdische Einstellhalle.
Die Erzeugung des Brauchwarmwassers und Versorgung der Heizungsgruppen erfolgt mittels Wärmepumpe mit Erdwärmesonden. Um eine optimale Ausnützung der Wärmepumpe zu erreichen, wurde eine Anspeisung der Brauchwarmwasserstellen mittels Vor- und Rücklauf ab Brauchwarmwasserspeicher von 1’000 Liter Inhalt erstellt. Dieses System wurde in Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft und Architekten aus der Verpflichtung gegenüber dem Gedanken des Umweltschutzes gewählt.
Das anfallende Dachwasser von den entsprechenden Flachdachflächen mit extensiver Begrünung wird nach Vorbehandlung durch Schlammsammler einer Versickerungsanlage mit angeschlossenen Versickerungsrohren zugeführt. Machbarkeitsstudie, Konzepterarbeitung, Gesamtplanung inkl. Fachkoordination der Haus- und Sanitärtechnik. Heizung und Nasszonen-Entlüftungen. Planung von Versickerungsanlage inkl. Grundleitungen

Auftraggeber

Bernische Lehrerversicherungskasse (BLVK)

Objektart

  • Spitäler Heime
  • Wohnungsbau

Energieträger

  • Erdwärme

Baujahr

2006—2008

Headerbild-1920x1000px-1-9.jpg
Image-Gallery-1440x996px-1-7.jpg

Dossiers zu diesem Thema

zu den Dossiers