picto-suche
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Alters- und Pflegeheim Eben Ezer Frenkendorf

Heizen mit 100 % erneuerbarer Energie

Nach einer Bauzeit von rund 21 Monaten konnte der Erweiterungsbau des Alters- und Pflegeheims Eben Ezer in Frenkendorf eröffnet werden. Der Neubau mit einer Fläche von rund 2'500 m2 bietet eine zusätzliche Pflegestation mit 15 Einzelzimmern für schwer pflegebedürftige Menschen sowie eine geschützte Wohngruppe für 13 Demenzkranke. Das nach neusten Erkenntnissen gestaltete Gebäude unterstützt das Wohlbefinden von Bewohner und Personal und geht auch bezüglich Energieeffizienz fortschrittliche Wege. Das Energiekonzept von eicher+pauli wurde im Minergie®-Standard ausgelegt. Eine neue Pellet-Feuerung deckt den kompletten Wärmebedarf für die Raumwärme und das Brauchwarmwasser im Alt- und Neubau. Damit konnte die alte Ölheizung abgelöst werden. Jährlich ergibt sich nun eine Ersparnis von rund 120 Tonnen CO2. Besonders raffiniert ist die äusserst flexible Leistungsregulierung der zwei Pellet Heizkessel. Im minimalen Betrieb läuft die Anlage auf 15 % und verhindert so eine überschüssige Wärmeproduktion im Teillastbetrieb. Die Wärmeabgabe erfolgt über eine Fussbodenheizung, die bereits mit tiefsten Temperaturen eine hohe Wirkung erzielt. Eine moderne Komfort-Lüftungsanlage sorgt für den nötigen Frischluftwechsel und verhindert ebenfalls unnötige Energieverluste. Leistung Pellet-Heizkessel 2 x 100 kW Luftmenge Komfortlüftung 5'000 m3/h

Expertise

Auftraggeber

Schwob + Sutter Architekten AG

Gebäudetyp

Fokusbereich

Baujahr

2010

bis

2012

Technologie

Leistungen e+p

auf Anfrage

Partner

auf Anfrage

Energie-Nachhaltigkeitszertifikat

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

It seems we can't find what you're looking for.

Dossiers zu diesem Thema