picto-suche
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Schulhaus Zinzikon Winterthur

Attraktive Lernräume mit höchster Energieeffizienz

Das mit einem Architekturpreis ausgezeichnete Schulgebäude Zinzikon in Oberwinterthur brilliert mit einer aussergewöhnlichen Raumanordnung und setzt mit der Minergie-P-ECO®-Zertifizierung auf eine nachhaltige Zukunft. Das Gebäude mit einer Energiebezugsfläche von rund 6'800 m2 verfügt über verschiedene Unterrichtsräume und eine Wandelhalle für eine vielfältige Lernlandschaft sowie eine Bibliothek. Der gesamte Lernbereich ist fächerförmig um die Doppelturnhalle angeordnet. Das Team von eicher+pauli hat mit seinem Gebäudetechnikkonzept die hohen Energiestandards berechnet, geprüft und während der Realisierung stetig weiter optimiert. Um einen tiefen Energieverbrauch und ein ganzjährig behagliches Klima zu erfüllen, wurde die Gebäudehülle ebenso miteinberechnet wie auch der sommerliche Wärmeschutz (Sonneneinstrahlung, Dämmung etc.) Die Wärmeversorgung des Neubaus erfolgt über einen Fernwärmeanschluss (Holz). Eine Kältemaschine mit hybriden Rückkühlern kompensiert übermässige Wärmelasten und bietet bei Bedarf eine effiziente Teilklimatisierung der Räume. Die Wärme- resp. Kälteverteilung erfolgt über die Fussbodenheizung. Dies ist kostengünstig und ermöglicht eine optimale Behaglichkeit. Pro Schulhaustrakt sorgt je eine Komfortlüftungsanlage im Untergeschoss für gute Luftqualität in sämtlichen Räumen. Um der Energieeffizienz Rechnung zu tragen, werden diese über ein mit dem Schulbetrieb gekoppelten Gebäudeleitsystem nach Bedarf geregelt.

Expertise

Auftraggeber

Adrian Streich Architekten

Gebäudetyp

Fokusbereich

Baujahr

2009

bis

2011

Leistungen e+p

auf Anfrage

Partner

auf Anfrage

Energie-Nachhaltigkeitszertifikat

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

It seems we can't find what you're looking for.

Dossiers zu diesem Thema