picto-suche
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Stu­die zur Wär­­me- und Käl­te­ver­sor­gung in dicht bebau­ten Gebieten

05.10.2020

eicher+pauli unter­such­te für Ener­gie Schweiz Verteilsysteme

Im Auf­trag von Ener­gie Schweiz unter­such­te e+p, wel­che Ver­teil­sys­te­me am vor­teil­haf­tes­ten sind.

Ener­gie Schweiz beauf­trag­te eicher+pauli damit, eine Stu­die durch­zu­füh­ren. Ziel war es, her­aus­zu­fin­den, wel­che lei­tungs­ge­bun­de­nen Wär­me- und Käl­te­ver­sor­gungs­sys­te­me in dicht bebau­ten Gebie­ten wirt­schaft­lich und öko­lo­gisch am sinn­volls­ten sind. Die Stu­die ist Teil des Pro­gramms «Ther­mi­sche Netze».

Exis­tie­ren­des Gebiet als Grundlage

Um eine rea­li­täts­na­he Erkennt­nis zie­hen zu kön­nen, wur­de ein exis­tie­ren­des Gebiet und ein mög­lichst rea­ler Netz­auf­bau unter­sucht. Eine Büro­nut­zung und die Nut­zung von Grund­was­ser für den Wär­me- und Käl­te­be­darf wur­den als Para­me­ter zu Grun­de gelegt. Den Leis­tungs- und Ener­gie­be­darf für Wär­me und Käl­te ermit­tel­te eicher+pauli anhand von SIA-Nor­men und Erfah­rungs­wer­ten aus bereits durch­ge­führ­ten Projekten.

Sys­tem­va­ri­an­ten wer­den geprüft

Als Stu­di­en­lei­ter prüf­te e+p drei ver­schie­de­ne tech­nisch mach­ba­re Sys­tem­va­ri­an­ten ther­mi­scher Net­ze: ein 4‑Lei­ter-Sys­tem, ein 2‑Lei­ter-Sys­tem und ein Aner­gie­sys­tem. Um zu einem Ergeb­nis zu gelan­gen, wur­den die Inves­ti­tio­nen bestimmt und der Ener­gie­be­darf der Vari­an­ten berech­net. Anschlies­send wur­den Wirt­schaft­lich­keit und Öko­lo­gie der drei Mög­lich­kei­ten mit­ein­an­der ver­gli­chen. Her­aus­for­dernd war die Anfor­de­rung, dass das Sys­tem 100 % erneu­er­bar sein soll­te. Zudem muss­ten zum Ver­gleich der Sys­te­me die tech­ni­schen Vari­an­ten exakt defi­niert werden.

4‑Lei­ter-Sys­te­me empfohlen

Aus der Stu­die las­sen sich wesent­li­che Aus­sa­gen zur Gestal­tung zen­tra­ler und dezen­tra­ler Ener­gie­ver­sor­gungs­an­la­gen ablei­ten. Zen­tral ver­sorg­te Wär­me­ver­bun­de aus öko­lo­gi­scher und öko­no­mi­scher Sicht sind dem­nach der rich­ti­ge Weg. Unter den Umstän­den des unter­such­ten Gebiets wird ein 4‑Lei­ter-Sys­tem mit zen­tra­ler Wär­me- und Käl­te­ver­sor­gung emp­foh­len. Das Sys­tem umfasst Warm- und Kalt­lei­ter Hei­zen sowie Warm- und Kalt­lei­ter Küh­len. Das 4‑Lei­ter-Sys­tem ist die Vari­an­te, die am kon­se­quen­tes­ten Öko­lo­gie mit bewähr­ter und hoch­ef­fi­zi­en­ter Tech­nik verbindet.

Wei­te­re Inhal­te der Stu­die sind im Arti­kel im Fach­ma­ga­zin HK Gebäu­de­tech­nik veröffentlicht.

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Wei­te­re Inhal­te zu die­sem Thema

Wei­te­re Inhal­te zu die­sem Thema

Investitionsberatung Holzheizkraftwerk | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Inves­ti­ti­ons­be­ra­tung für Holzheizkraftwerk

Bau­start des Holz­heiz­kraft­werks der Fon­ta­vis nach tech­ni­scher Prü­fung erfolgt.

Energizentrale Bärau | Stiftung LebensArt | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Etap­pen­ziel für Ener­gie­zen­tra­le Bärau

Zwei Hei­zungs­spei­cher wur­den installiert.

Gesamt­sa­nie­rung Volks­schu­le Manuel

Die Gebäu­de­tech­nik ist jetzt auf dem neus­ten Stand der Technik.

Massgeschneiderte Lösungen für die Energiezukunft | eicher+pauli

Über­zeugt? Las­sen Sie uns reden.

Wir ent­wi­ckeln mass­ge­schnei­der­te Lösun­gen und gestal­ten pro­ak­tiv mit Ihnen gemein­sam die Energiezukunft.

Massgeschneiderte Lösungen für die Energiezukunft 2 | eicher+pauli

Über­zeugt? Las­sen Sie uns reden. 

Wir ent­wi­ckeln mass­ge­schnei­der­te Lösun­gen und gestal­ten pro­ak­tiv mit Ihnen gemein­sam die Energiezukunft.