picto-suche
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Hans­pe­ter Eicher im Inter­view mit Klik zur Fern­wär­me Thun

02.12.2020

Thun ver­wer­tet Abfall zum Heizen

In der Keh­richt­ver­wer­tungs­an­la­ge (KVA) Thun wer­den Abfäl­le für die Strom­pro­duk­ti­on ver­wen­det. Die Stif­tung Kli­ma­schutz und CO2-Kom­pen­sa­ti­on (Klik) führ­te zu dem Gross­pro­jekt ein Inter­view mit Hans­pe­ter Eicher.

Die Gemein­de Thun betreibt nicht nur eine Keh­richt­ver­wer­tungs­an­la­ge, son­dern wur­de auch mit dem Label Ener­gie­stadt Gold aus­ge­zeich­net. Jähr­lich wird dort näm­lich aus 125’000 Ton­nen brenn­ba­ren Abfäl­len und 20’000 Ton­nen Klär­schlamm Wär­me gewon­nen. Damit wer­den hun­der­te Gebäu­de im Raum Thun mit Wär­me versorgt.

Fern­wär­me Thun

Der gesam­te Pro­zess der Fern­wär­me ich hoch tech­no­lo­gi­siert. eicher+pauli über­nahm die Pla­nung des Pro­jekts. Mit der in der Keh­richt­ver­wer­tungs­an­la­ge gewon­ne­nen Abwär­me wird Was­ser für das Fern­wär­me­netz Thun auf­ge­heizt. Die­ses wird zu den an das Netz ange­schlos­se­ne Gebäu­de gelei­tet. In den Gebäu­den wird dem Hei­zungs­was­ser die Wär­me über einen Wär­me­tau­scher ent­zo­gen und an das Hei­zungs­sys­tem des jewei­li­gen Gebäu­des über­tra­gen. Auf die­se Wei­se kön­nen Ein­zel­häu­ser, Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser oder gan­ze Quar­tie­re beheizt wer­den. Das abge­kühl­te Was­ser fliesst zur Wär­me­quel­le zurück, also in die KVA, wo es mit der Abwär­me wie­der auf­ge­heizt wird.

Inter­view mit Klik

Im Gespräch mit der Stif­tung Kli­ma­schutz und CO2-Kom­pen­sa­ti­on spricht Hans­pe­ter Eicher über die Pla­nung, die Auf­ga­ben und die Her­aus­for­de­run­gen, die ein solch gros­ses Pro­jekt mit sich brin­gen. Wei­ter­hin bewer­tet er den Ein­satz von Keh­richt­ver­wer­tungs­an­la­gen als sinn­vol­len Ersatz fos­si­ler Brennstoffe.

Das kom­plet­te Inter­view und wei­te­re Details über das Pro­jekt fin­den Sie im Arti­kel der Stif­tung Klik.

It seems we can’t find what you’­re loo­king for.

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Wei­te­re Inhal­te zu die­sem Thema

Wei­te­re Inhal­te zu die­sem Thema

André Flückiger mit einem Jahresrückblick im Magazin "persönlich" | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Umfra­ge zum Geschäfts­jahr 2020

Maga­zin «per­sön­lich» inter­es­siert sich für die The­men des ver­gan­ge­nen Jahres.

André Flückiger und eicher+pauli unterstützen #ceo4climate | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Wir unter­stüt­zen das CO2-Gesetz

Mit #ceo4climate enga­gie­ren wir uns für die Schwei­zer Klimapolitik.

Energizentrale Bärau | Stiftung LebensArt | Dossiers | Perspektiven | eicher+pauli

Etap­pen­ziel für Ener­gie­zen­tra­le Bärau

Zwei Hei­zungs­spei­cher wur­den installiert.

Massgeschneiderte Lösungen für die Energiezukunft | eicher+pauli

Über­zeugt? Las­sen Sie uns reden.

Wir ent­wi­ckeln mass­ge­schnei­der­te Lösun­gen und gestal­ten pro­ak­tiv mit Ihnen gemein­sam die Energiezukunft.

Massgeschneiderte Lösungen für die Energiezukunft 2 | eicher+pauli

Über­zeugt? Las­sen Sie uns reden. 

Wir ent­wi­ckeln mass­ge­schnei­der­te Lösun­gen und gestal­ten pro­ak­tiv mit Ihnen gemein­sam die Energiezukunft.